Georg Roske | VOLKSWAGEN AG – “Face the Chance”
2270
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-2270,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

VOLKSWAGEN AG – “Face the Chance”

Bei dem Konzept des Magazins vom Geschäftsberichtes 2017 der Volkswagen AG, sollte diesmal der Mitarbeiter im Vordergrund stehen. Der Titel: “Face the Chance”. Die C3 Agentur (Standort Berlin) übernahm das Concept und die Realisierung des 410 Seiten schweren Berichtes und ich fotografierte viele Mitarbeiter des Internationalen Konzerns dafür. Im Focus stand ein intimes und freundliches Portrait.

Das menschliche Gesicht hat viele Namen und Erscheinungsformen: Abdruck oder Büste, Maske oder Persona, Angesicht oder Antlitz, Mienenspiel oder Ausdrucksgebärde, Porträtgemälde oder Fotografie. Das menschliche Gesicht ist deshalb die Essenz unserer Wahrnehmung vom Menschen und bewegt sich in der Spannung zwischen authentischer und künstlicher, ja heute schon übernatürlicher Bedeutung und sollte deshalb auch hier in dieser Vielschichtigkeit im Vordergrund stehen. Eine gut separierte Tonwertkorrektur kombiniert mit einer exakten Schärfe auf den Augen der Person, sowie eine kontrastreiche, zentrale Ausleuchtung  ist mein Teil an diesem Projekt.

Credits:

Client: Volkswagen AG. Production und Realisation: Simone Gutberlet, Stefanie Lioe. Hair & Make Up: Katja Maassen (Liga Nord Agency). Postproduction: Sebastian Schwetz.

Date

April 11, 2018

Category

Commercial, LATEST, Portrait

Tags
Advertorial, authentic Portrait, Business Report 2017, Geschäftsbericht 2017, portrait, Volkswagen AG